f
s

Änderungen an Kathedrale und Turm des Wissens

Wie einige von euch schon bemerkt haben, haben wir letzte Woche die lang erwarteten Änderungen bei der Kathedrale und dem Turm des Wissens veröffentlicht. Wir würden euch gern einige dieser Änderungen in ihrem Kontext detaillierter vorstellen und aufzeigen, wie sie sich zukünftig auf Skyforge auswirken werden. Während das System immer noch einige Macken aufweist, die in den kommenden Updates behoben werden, haben wir das Gefühl, dass diese ersten Änderungen den Gebäuden im Spiel eine solidere Stellung garantieren.

Die Hauptstadtgebäude stellen eine wesentliche Quelle der Machtentwicklung für Unsterbliche dar. Die Sterblichen sammeln sich in euren Kathedralen und stärken euren Gott, während die Information über den Gegner im Turm des Wissens ständig studiert werden. Das wirkt sich auch auf die Stärke eines Charakters aus. Diese Gebäude haben sich geändert, ihre Funktionen wurden erweitert und die Entwicklung ist einfacher geworden.

Turm des Wissens

Als wir an den Änderungen beim Turm des Wissens arbeiteten, hatten wir uns zum Ziel gesetzt, einige Probleme aus dem Weg zu räumen. Eines davon war die ungleiche Intensität der Entwicklung. Spieler in Spitzenpositionen können den Turm mehrmals am Tag verbessern und die erforderliche Ressourcenmenge leichter verdienen. Spieler auf niedrigen Rängen hingegen benötigen mehrere Tage, um die für eine einzige Verbesserung nötigen Credits oder Wissen des Gegners zu sammeln.

Cath1


Das zweite Problem ist allen Neulingen bestens bekannt: Wenn es um den Fortschritt des Turms des Wissens geht, reicht es nicht einmal dafür, an Spieler der mittleren Ränge heranzukommen. Wenn ihr wachst, wachsen sie auch!

Mit den veröffentlichten Änderungen konzentrieren wir uns auf die Lösung des ersten Problems. Unsterbliche können jetzt das gesammelte Wissen über Gegner erforschen. Das Ergebnis wird die Entwicklung des Turms und, möglicherweise, eines Prototypen sein, der euren Charakter zeitweilig verstärken oder ihm zusätzliche Vorteile einbringen wird.
Vom Rang 1 bis 10 werden die Kosten der Erforschung steigen und ab Rang 11 wird ein Höchststand des Wissens über Gegner erreicht, der sich nicht mehr ändern wird. Jeder Spieler wird in der Lage sein, 3 mal am Tag zu erforschen, während diejenigen, die den Höchststand des Wissens über Gegner erreicht haben, zusätzliche Möglichkeiten der Verbesserung erhalten werden. Ihr werdet keine Credits mehr für die Entwicklung des Turms des Wissens benötigen.

Prototypen

Ein Prototyp ist ein Gegenstand, der unter Verwendung der von Euch gesammelten Informationen über den Feind von Wissenschaftlern entwickelt wird. Im Zuge der Erforschung könnt ihr einen zufälligen Prototypen erhalten. Je nach Typ können diese Gegenstände die Attribute des Charakters verbessern oder ihm zusätzliche Chancen verleihen. Hier sind einige Beispiele. Sie sind alle nur in einem Abenteuer aktiv.

  • Bereitstellung von Kampftransport einschließlich Munition.
  • Bereitstellung einer göttlichen Waffe mit erhöhter Munition.
  • Bereitstellung einer freien göttlichen Form.
  • Bedeutender Anstieg der Chance, kritischen Schaden zu verursachen.

Dieses sind nur einige der verfügbaren Varianten. Die Patch Notes dazu werden wir sobald wie möglich nachreichen.

Cath2


Unsterbliche haben die Chance, im Zuge jeder Erforschung einen Prototypen zu erhalten. Ihr müsst den Prototypen nicht umgehend einsetzen, sondern könnt bis zu 3 unterschiedliche Typen im Turm des Wissens aufbewahren und entscheiden, wann ihr sie einsetzen wollt. An der Startplattform eines jeden Einheits-, Gruppen- oder Teamabenteuers wird ein Hologramm von Flavius auftauchen, um euch einen der verfügbaren Prototypen vorzuschlagen. Wählt an dieser Stelle einen Prototypen, um die Vorteile in Anspruch zu nehmen, die er bietet.
Sollten die drei Slots besetzt sein, ihr jedoch mit der Erforschung fortfahren, werden die neu erworbenen Prototypen in eine zufällige Menge von Komponenten umgewandelt. Verwendet diese Komponenten und erhaltet die zufälligen Prototypen wieder, sobald wieder Platz verfügbar wird. Was aber, wenn ein Slot von einem Prototyp besetzt wird, den ihr nicht einsetzen wollt? Ihr könnt es loswerden und im Tausch einige Komponenten erhalten.

Kathedrale

Die Kathedrale wurde als ziemlich teures, jedoch wenig effektives Gebäude angesehen. Man wird angehalten, sie als letztes zu verbessern. Zusätzlich steigt der Preis für jede Verbesserung ebenso, wie die Zeitspanne zwischen den einzelnen Verbesserungsstufen. Das ist nicht sehr praktisch – und wird ebenfalls geändert.

Die Götter erhalten wieder ausreichend Gefolgschaft! Jetzt werden Sterbliche aus ganz Aelion wieder in eure Kathedrale strömen. Und je mehr von ihnen kommen, desto höher steigt eure Stellung. Ihr sollte euch jedoch nicht darauf verlassen, dass die Zahl der Kultanhänger einfach so wächst – es gibt viele Götter auf diesem Planeten und ihr müsst den Leuten zeigen, warum sie ausgerechnet euch anbeten sollen! Dabei werden euch Spezialrituale helfen. Indem ihr einige Credits investiert, könnt ihr ein Ritual durchführen, dass Anhänger in eure Kathederale locken wird. Jeder Anhänger bringt euch einen Machtpunkt ein. Wenn eine Kathedrale also 1000 Anhänger bekommt, erhaltet ihr +1000 Macht. Das Ritual kann höchstens 3 mal am Tag durchgeführt werden, wobei sich diese Beschränkung mithilfe von Aufputschmitteln umgehen lässt!

Cath3


Es mag auf den ersten Blick aussehen, als ob die Rituale nur dazu dienen würden, Anhänger anzuwerben. Doch das ist nicht der Fall! Ein weiterer wichtiger Effekt der Rituale wird für alle verfügbar, deren Kathedrale eine ausreichende Menge an Gefolgschaft versammelt. Es wird die Chance verleihen, an ein göttliches Geschenk zu kommen, dass eure Leistungen zeitweilig steigern und euer Glück zum Positiven hin beeinflussen wird.

Beispiele für göttliche Geschenke:

  • Ein prozentualer Anstieg der Gesundheit.
  • Ein prozentualer Anstieg bei einer bestimmten Klasse von Schaden.
  • Ein prozentualer Anstieg beim Schaden in Abenteuern eines bestimmten Typs.

Anders als bei Prototypen beginnt der von göttlichen Geschenken gewährte Effekt sofort und hält bis zur täglichen Zurücksetzung an. Zu beachten ist, dass ein Charakter zur gleichen Zeit nur 3 aktive Geschenke haben kann.  Wenn ihr bereits 3 aktive Geschenke euer eigen nennt, werdet ihr einen loswerden müssen, um ein neues Ritual durchführen zu können.

Cath4


Übrigens stellen die Rituale nicht die einzige Möglichkeit dar, Gefolgschaft anzuhäufen. Beim Abschluss von Einheitsabenteuern oder Quests werdet ihr auf Leute treffen, die in Schwierigkeiten stecken. Sobald ihr ihnen helft, werden sie aus Dankbarkeit zu euren Anhängern und Besuchen eure Kathedrale, was wiederum eure Macht stärken wird.

Cath5


Und das ist noch nicht alles! Die Kathedrale gibt euch die Möglichkeit, Geschenke anzunehmen. Sobald ihr euch im Spiel einloggt, könnt ihr die Kathedrale aufsuchen, Gaben eurer loyalen Anhänger annehmen, Rituale durchführen und euch über die wachsende Zahl der Gläubigen freuen. Die Geschenke werden aus Credits und Argents bestehen. Der Altar wurde aus dem Spiel entfernt, da er seine Hauptfunktion verloren hat.

Viel Spaß beim Spielen!

-Euer Skyforge Team

03/20/2017