f
s

Ascension: Pantheons

Heute sehen wir uns an, auf welche Weise die Pantheons kürzlich verändert wurden. Das System wurde wesentlich vereinfacht und bietet Kommandanten und normalen Mitspielern erhebliche Vorteile, da durch den Beitritt zu einem Pantheon wichtige Charakterwerte gesteigert werden. Die Höhe des Bonus hängt vom jeweiligen Pantheon-Rang ab. Besitzt ein Pantheon die höchste Stufe, erhält jedes der Mitglieder 10 % mehr Schaden und Lebenspunkte. Diese Indikatoren wirken sich nicht auf das Prestige aus, ein Spieler bleibt daher in der Rangliste nicht zurück, nur weil er aus einem Pantheon austritt.

Doch was ist ein Pantheon-Rang, wovon hängt dieser ab und wie lässt er sich erhöhen?

Das erneuerte Pantheon-System dient hauptsächlich dazu, Freunde für Teamaktivitäten zu finden und die Effizienz des jeweiligen Charakters zu steigern und soll keine eigene wirtschaftliche Strategie mit den dazugehörigen Schwierigkeiten und Konventionen darstellen.

Aus diesem Grund wurde die Anzahl der Pantheon-Chats reduziert und das Interface überarbeitet. Ihr müsst nicht mehr länger Zeit für die Verwaltung der Pantheon-Festung aufbringen, zusätzliche Ressourcen sammeln, Energie verteilen oder euch um die Obelisken kümmern. Das Pantheon verfügt mit seinem zu steigernden Rang nur noch über ein Attribut. Erhöht sich der Rang des Pantheons, ändert sich auch dessen Kapazität. Zudem wird der Zugang zur Akademie und die Teilnahme an Pantheon-Turnieren möglich. Außerdem könnt ihr euer eigenes Wappen erstellen und ihr erhaltet Boni.

Um den Rang eines Pantheons zu erhöhen, müssen die Mitglieder ausreichend Baumaterialien sammeln. Die gesammelte Menge an Ressourcen wird in einer eigens dafür vorgesehenen Leiste im Interface des Pantheons angezeigt. Sobald die Leiste voll ist, müssen die Mitglieder eine bestimmte Menge an Credits abgeben und für das Upgrade stimmen, woraufhin sich der Rang erhöht. Ein Pantheon mit einem maximalen Rang von 20 kann insgesamt 290 Charaktere beherbergen. Davon 260 Pantheon-Mitglieder und 30 Studenten an der Pantheon-Akademie. Unabhängig von ihrem Status im Pantheon erhalten alle Charaktere den zuvor genannten Bonus von 10 % auf Schaden und Lebenspunkte. Wenn nach dem Update mehr als 260 Spieler in einem Pantheon waren, können keine neuen Mitglieder aufgenommen werden, bis freie Plätze verfügbar werden. Es werden jedoch keine Spieler automatisch ausgeschlossen.

pantheon1


Baumaterialien sind für das Abschließen von Aufgaben und bei der Teilnahme an Wettbewerben erhältlich. Beachte bitte, dass Ressourcen auch dann weiter gesammelt werden, wenn die Leiste bereits voll ist. Die Verzerrungen stehen allen Spielern offen, egal, ob sie Mitglieder eines Pantheons sind oder nicht. Jeder Spieler hat zudem Zugriff auf die Kampfstatistiken. Früher erhielten nur Mitglieder von Pantheons Einblick.

Die Ressourcen, die vor dem Update von den Spielern in Pantheon-Verbesserungen investiert wurden, werden danach auf den Pantheon-Rang angerechnet. Die Siegermedaillen, die von den Spielern für Obelisken ausgegeben wurden, gehen an ihre ursprünglichen Besitzer zurück. Um durch den Pantheon passive Boni zu bekommen, musst du keine Siegermedaillen mehr ausgeben.

Die Communityleiste des Pantheons wurde ebenfalls überarbeitet. Es gibt nun 2 Pantheon-Chats: einen allgemeinen Chat für alle Pantheon-Mitglieder einschließlich Akademie-Studenten und einen Kommandanten-Chat.

Dank des sehr einfachen, klaren und transparenten Systems im Hinblick auf Rang-Steigerung und Zusatzboni, macht das neue Pantheon-System herkömmlichen Mitgliedern und Kommandanten das Leben einfacher. 

10/07/2016