f
s

Journey of the Divine: Symbole und Belohnungen

Das Skyforge-Team freut sich sehr auf die baldige Veröffentlichung unseres Journey of the Divine-Updates und wird im Laufe dieser Woche einige der wichtigen Neuerungen vorstellen, die euch erwarten. Heute geht es um zwei wichtige Änderungen: ein System für eine bequemere Symbol-Navigation und die Möglichkeit, die Belohnung am Ende eines Abenteuers manuell auszuwählen.

Symbol-Navigation

Viele Symbole im Atlas des Fortschritts haben mehrere Ränge. Das "Todeszeichen" besitzt zum Beispiel 3 und die "Ultimative Stärke" 6 Ränge. Es kann ziemlich lästig sein, jedes Mal beim Planen einer Route nach der Position des Symbols im Atlas zu suchen. Deshalb haben wir nun ein System entwickelt, das diesen Aspekt der Navigation deutlich vereinfacht. Jetzt braucht man nur die betreffende Leiste zu öffnen und das gewünschte Symbol auszuwählen, um angezeigt zu bekommen, wo die verschiedenen Ränge sich genau befinden.

Skyforge Journey of the Divine 2

Dieses System gibt es auch bei den individuellen Klassenatlassen. Ihr müsst schnell eine Fähigkeit oder ein Talent finden? Dann sucht danach in der allgemeinen Liste, klickt mit der linken Maustaste auf das Symbol, und der gewünschte Knoten erscheint automatisch. Anschließend können Spieler einen Pfad zum Knoten legen und müssen wie üblich die benötigte Menge an Funken erlangen.

Aktuell gibt es dieses Navigationssystem nur im Atlas des Fortschritts und im Klassenatlas, aber später wird es in den Atlassen der Invasionsarmeen und im Göttlichen Atlas implementiert.

Skyforge Journey of the Divine 3

Auswahl der Belohnungen

Es gibt normalerweise mehrere Auswahloptionen, wenn es darum geht, welche Inhalte für bestimmte Belohnungen absolviert werden müssen; gleichzeitig ist es nachvollziehbar, dass jemand viel Spaß an einem Abenteuer haben kann, ohne wirklich von der Belohnung begeistert zu sein. Mit dem Update Journey of the Divine wird es viele Abenteuer geben, die auf dem Globus mit einem Sternchen markiert sind und es den Spielern erlauben, die Belohnung am Ende des Abenteuers manuell auszuwählen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Abenteuers werden Spieler aufgefordert, sich aus dem verfügbaren Angebot eine Belohnung auszusuchen. Das können zum Beispiel Funken der Zerstörung, der Schöpfung oder des Gleichgewichts sein, genauso wie Munition, Proviant und Himmlische Fäden. Man darf nur eine Belohnung auswählen; denkt auch daran, dass Funken der Einsicht nach Überschreiten des jeweiligen Limits nicht mehr angeboten werden.

Skyforge Journey of the Divine 1

Die Belohnungsauswahl wird es bei massiven und kleinen Schlachten und in Karten der Pantheonkriege immer geben. Zudem werden verschiedene Promo-Abenteuer (Klassen-, Reliquien-, x2- und x3-Bonusaktionen) euch die Gelegenheit bieten, eure Belohnung selbst auszuwählen.

Spielt noch heute Skyforge und verfolgt unsere News, um mehr über die spannenden Änderungen zu erfahren, die euch mit Journey of the Divine erwarten!

11/02/2015