f
s

Pantheonkriege - Saison 2 Schlacht 7

Macht euch bereit, Unsterbliche! Die nächste Schlacht- und Auktionsphase der 2. Saison finden am 4. & 5. März statt. Wir wünschen euch viel Erfolg beim Bieten und Kämpfen. Möge der Beste gewinnen!

Eine kurze Zusammenfassung der Pantheonkriege und weitere Infos darüber, wie sie ablaufen, findet ihr im Artikel War Eternal - Zweite Saison der Pantheonkriege. Wer gerne eine ausführlichere Beschreibung darüber, wie die gesamte Saison vor sich geht, haben möchte, liest sich am besten unseren detaillierten Guide zu den Pantheonkriegen.

body1


Was ist ein Pantheon-Kriegsturnier?

Pantheonkriegs-Saisons sind die wichtigsten Wettbewerbe für jedes Pantheon, in denen die Besitzer der wundervollen Himmlischen Tempel bestimmt werden! Um die Kriege zu gewinnen, braucht man Spieler mit einem breiten Spektrum an Fähigkeiten sowohl in PvE- als auch in PvP-Kämpfen. Jedes Mitglied der Spielcommunity kann somit unabhängig seiner Vorlieben das Ergebnis der Saison beeinflussen. Jedes Turniers hat ein großes Projekt zum Ziel, an dem alle Pantheons teilnehmen möchten. Der Name des erfolgreichsten Pantheons geht für immer in die Annalen von Aelion ein und stellt sogar die Weichen für die Zukunft aller Spieler auf dem Server.

Die Pantheonkriege selbst sind großangelegte Schlachten, die aus mehreren parallelen PvE- und PvP-Kämpfen bestehen und alle zwei Wochen stattfinden. Jedes Pantheon kann teilnehmen (weiter unten werden die Anforderungen genannt), aber die Anzahl der Territorien ist auf zwei Ligen beschränkt: Gold (8 Pantheons) und Silber (20 Pantheons).

Die Pantheons kämpfen um die Kontrolle über besondere Territorien: Die Tempel. Sie verteidigen dabei ihr Territorium und/oder versuchen andere zu erobern. Die Schlachten selbst bestehen aus drei PvP-Kämpfen (15v15 wenn zwei Gruppen Punkte erobern, 10v10 Kampf um die Flagge und 15v15 König des Hügels). Einen Pantheonkrieg gewinnt ihr, indem ihr alle drei PvP-Kämpfe gewinnt, ansonsten werden die Gewinner nach Punktstand ermittelt. Der Erfolg im PvE-Teil (3 Aktivitäten, die aus jeweils 10 Spielern bestehen) beeinflusst den Abschluss-Belohnungsmodifikator der Pantheonkriege.

Natürlich müsst ihr, wenn euer Pantheon nicht genügend verfügbare Mitglieder hat, kein ganzes Team an Kämpfen teilnehmen lassen und müsst auch nicht an jedem der Kämpfe teilnehmen. Dies kann allerdings potentiell von deutlichem Nachteil für euch sein.

Veränderungen zur ersten Saison

Beginnen wir, jetzt wo sie aus der Welt geschafft sind, mit den wichtigsten Aspekten, die seit der ersten Spielzeit verändert oder entfernt wurden:

  • Qualifikationen (PvE & PvP) wurden entfernt.
  • Die letzte Schlacht (30v30) wurde entfernt.
  • Grotten wurden entfernt.
  • Die Häufigkeit der Pantheonkriege wurde erhöht (alle zwei Wochen).
  • Die Anzahl der Pantheon-Mitglieder, die gleichzeitig benötigt werden, wurde (von 100) auf 70 gesenkt.
  • Module, die verschiedene Aspekte des Krieges betreffen, wurden entfernt.

Dies sind natürlich nicht die einzigen, aber die bedeutendsten Veränderungen!

body2


Teilnahmebestimmungen

Um an den Pantheonkriegen teilzunehmen, müssen ein Pantheon und seine Mitglieder Folgendes erfüllen:

  • Pantheon Rang 5
  • 70 Mitglieder
  • Beschützer-Titel (Von Kommandanten angewandt. Mitglieder mit einem Beschützer-Titel erhalten persönliche Argentsbelohnungen)

Phasen

Die Pantheonkriegs-Saison besteht aus vier Phasen, die an acht (8) zweiwöchentlichen Zyklen stattfinden.

Phase Beschreibung
Bieten/Auktionsphase Spieler bieten auf verschiedene Territorien und legen fest, ob sie angreifen oder verteidigen wollen (Samstag).
Schlachtphase Angreifende und verteidigende Pantheons kämpfen in drei Phasen, mit etwas Pause zwischen jeder Schlacht. Die Zeiten für diese Schlachten werden im Voraus festgelegt, damit die Spieler wissen, wen und wann sie angreifen oder verteidigen werden.
Wahlphase Pantheons, die gewonnen haben, wählen und entscheiden, was sie mit den Territorien tun, die sie gewonnen haben (Erobern, Plündern, Verbrennen).
Bieten auf leere Territorien Spieler bieten auf die jetzt Verbrannten Territorien und neue Pantheons können in Aktion treten

Bieten auf leere Territorien:

  • Nur Pantheons ohne Territorien können bieten.
  • Sie können nur auf Territorien ohne Besitzer bieten.
  • Der PvE-Schwierigkeitsgrad wird für diese leeren Territorien aufgrund des Fehlens von PvPs maximiert.

Wenn das Territorium geplündert wurde, erhält man kleinere Belohnungen.

body3


Militärdoktrin

Da die Saison fortschreitet, können Pantheons dieses Mal einen von zwei Modifikatoren auswählen, der die Menge der erhaltenen Primärenergie beeinflusst. Die Kriegsdoktrin kann während eines aktiven Pantheonkrieges nicht geändert werden und prinzipiell auch nicht öfter als alle 24 Stunden. Außerdem werden alle Teilnehmer des Turniers wissen, welche Doktrin ihr ausgewählt habt.

  • Sabotage - Offensive Doktrin, die es einem Gewinner ermöglicht, eine bestimmte Menge der gesamten Primärenergie des besiegten Pantheons zu verbrennen.
  • Kapitalisierung - Defensive Doktrin, die einem Pantheon ermöglicht, zusätzliche Energie auf Grundlage der Menge, die ihr besitzt, zu erlangen.

Belohnungen

Die Belohnungen für das Pantheon-Kriegsturnier sind in mehrere Kategorien aufgeteilt. Individuelle Pantheonkriege werden mit Argents (für Spieler mit Beschützer-Titel), Baumaterialien und Primärenergie belohnt. Am Ende der gesamten Saison haben Beschützer die Möglichkeit neben einer Menge Belohnungen, die von eurem Pantheon-Fortschritt im Turnier abhängt, ein besonderes Kostüm oder Transportmittel zu erhalten.

Natürlich dreht sich jede Pantheonkriegs-Saison darum, wichtige Ziele zu erreichen, die Aelion vollständig verändern werden! Die erste Saison hatte zum Ziel, ein kolossales Aelion-Raumfahrtprogramm ins Leben zu rufen. Sein Erfolg markierte die Inbetriebnahme von Hyperion, wodurch Unsterbliche mit verschiedenen Boni versorgt werden. Die zweite Saison richtet sich auf die Vorbereitung einer Militärexpedition nach Thea (Aelions größter Mond), wo eine extrem kostbare Ressource entdeckt wurde.

Was bedeutet das? Es bedeutet, ein neues Gebiet zu erobern! Nach Abschluss der Saison können alle Spieler Thea besuchen! Außerdem ernten die drei besten Pantheons die Belohnungen für ihre Anstrengungen, indem sie wählen dürfen, welche Klassen vor allen anderen neue Talente erkunden können.

03/03/2017