f
s

Reapers' Revenge: Verzerrungen der D-Serie

In den entlegenen Ecken des Planeten warten uralte Feinde auf den Tag, an dem sie gegen jene ins Feld ziehen können, die ihre Invasionsversuche zurückschlugen. Diese Begegnungen für Pantheons, Verzerrungen genannt, könnten sich leicht als schwierigste Herausforderungen herausstellen, die Skyforge jenen zu bieten hat, die sich ihnen stellen. Nachdem bereits einige Pantheons die dritte Serie (C-Serie) der Verzerrungen erfolgreich abgeschlossen haben, sind wir bereit, euch eine neue Bedrohung vorzustellen.

In Reapers' Revenge stehen die Spieler den ersten Bossen gegenüber, die sich in der D1-Verzerrung herumtreiben!

Skyforge Distortions D


Ja richtig: Ihr müsst euch in D1 nicht einer einzelnen Bedrohung stellen, sondern einem ganzen Vird-Stamm, bestehend aus dessen Anführer, Shukur, seinen beiden Söhnen sowie vier Enkeln, von denen jeder Shukur vom Thron werfen möchte. Während wir auf eure Fähigkeiten vertrauen, möchten wir euch jedoch dennoch nicht völlig unvorbereitet auf diese Mission entsenden. Aus diesem Grund gewähren wir euch einen kleinen Einblick in das, was euch erwartet!

Der Kampf beginnt mit einer Auseinandersetzung mit Shukur selbst, dessen eher eingeschränkten Angriffen ihr leicht entgehen könnt. Hütet euch dennoch vor seinem Zorn, der sich als äußerst gefährlich entpuppen kann. Wer ein gutes Auge besitzt, wird rasch erkennen, dass einer seiner Schwertangriffe eine Lücke für den Gegenangriff offenlässt.

Ist Shukur erst besiegt, eilen sogleich dessen Söhne Ursag & Ruga heran, um ihre neue Heimat gegen euer Eindringen zu verteidigen. Diese beiden Gegner besitzen die gleichen Basisangriffe, wie ihr Vater, sorgen aber dafür, dass sich Fäulnispfützen in der Arena bilden, die es eurer Gruppe schwer machen, sich koordiniert zu bewegen. Diese Lachen schwächen zwar niemanden, der hineintritt, sorgen jedoch dafür, dass sich die Betroffenen in einem steten Zustand der Verwirrung befinden.

Sobald einer oder beide der Brüder fallen, treten zwei der vier Enkelsöhne Ching, Getush, Kushar und Tar auf den Plan. Ein jeder von ihnen besitzt denselben grausigen Zorn ihres Großvaters, doch sie verlassen sich nicht nur auf ihre eigene Stärke. Diese vier Geschwister rufen normale Virds herbei, durch deren Hilfe sie ihre Gesundheit immer wieder erheblich regenerieren. Dieser Schwarm stellt das größte und schwierigste Hindernis in diesem Kampf dar.

Wir wünschen euch viel Glück in der Verzerrung der D-Serie!

04/19/2016