f
s

Skyforge Klassen

Vielen Leuten ist aufgefallen, dass das Klassensystem von Skyforge für ein MMORPG nicht-traditionell und einmalig ist. Unsere Entscheidung, das Klassensystem auf diese Weise zu gestalten, war von den Veränderungen beeinflusst, die wir an Spielern wahrnehmen. In den letzten Jahren haben wir eine Veränderung darin gesehen, wie Leute Spiele spielen, insbesondere, was die neu entdeckte Beliebtheit von MOBA-Spielen betrifft. Sie sind schnell zu den populärsten Onlinespielen aufgestiegen und schlagen regelmäßig Rekorde hinsichtlich der Teilnahme an diversen Wettbewerben.

Ein Feature, dass uns bei diesem Typ von Spielen besonders gefällt, ist der Umstand, dass Spieler vor jeder Spielsitzung keinen bestimmten Charakter auswählen müssen. Zu Beginn jedes Kampfes können Spieler eine Klasse auswählen, die am besten zum Kampf passt oder die ihnen besonders gut gefällt. In Skyforge haben wir dieses Feature übernommen - Spieler werden ständigen Zugriff auf alle Klassen haben, ohne jede Klasse einzeln entwickeln zu müssen!

Erinnert euch daran, dass zu Beginn eines jeden typischen MMORPG man mit einer schwierigen Entscheidung konfrontiert wird: Magier, Krieger, Bogenschütze, Dieb und viele andere Klassen, deren Beschreibungen alle sehr ansprechend klingen. Aber die Klassenauswahl wird sogar noch schwieriger, wenn es eine weitere Unterteilung in Rassen gibt, das heißt, selbst, wenn man weiß, dass man als Magier spielen will, muss man sich immer noch zwischen einem Elfenmagier und einem Menschenmagier entscheiden. Lasst uns mal sagen, dass ihr nach dem Durchlesen Dutzender von Seiten aus dem Forumsguide euch aus einer Laune heraus für eine bestimmte Klasse entscheidet, und dann, nachdem einem oder zwei Monaten merkt ihr langsam aber sicher, dass diese Klasse nichts für euch ist. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, doch der Ausgang ist immer derselbe: Ihr müsst bei Null anfangen und einen neuen Charakter entwickeln.

Wenn ihr die Welt von Skyforge zum ersten Mal betretet, müsst ihr diese kritische und endgültige Entscheidung nicht fällen. Zum Beispiel könntet ihr einen Kryomanten auswählen, ihn eine halbe Stunde lang spielen und eure Klasse dann zum Lichtbinder oder sogar Paladin ändern, wenn Fernkampf nicht euer Ding ist. Es besteht immer die Möglichkeit, eure Klasse zu wechseln, und mit der Zeit, wenn ihr eure Klasse weiterentwickelt, werden immer mehr Klassen freigeschaltet.

Ascension Atlas

Obere Ebene des Atlas des Fortschritts

In Skyforge sind die Klassen in mehrere Gruppen unterteilt, die von der Ebene des Zugriffs abhängen. Neulinge haben Zugang zu drei Klassen: Lichtbinder, Paladin und Kryomant. Mit der Zeit, nach dem Durchlaufen verschiedener Abenteuer und dem Empfangen entsprechender Belohnungen, werden jeweils 5 mittlere und fortgeschrittene Klassen verfügbar. Zum Beispiel zählt der Berserker zu den mittleren Klassen, und es dauert ab dem Beginn des Spiels mehrere Tage, den Zugang dazu zu bekommen. Doch um auf den Kanonier zugreifen zu können, müsst ihr mehrere Wochen spielen und euren Charakter entwickeln, weil diese Klasse zur fortgeschrittenen Gruppe gehört.

Außerdem, wie bereits erwähnt, könnt ihr eure Klasse jederzeit und überall wechseln, solange ihr oder eure Gruppe sich nicht im Kampf befindet. Ihr müsst keine Zeit damit verschwenden, zu einem bestimmten Ort in einer bestimmten Stadt zu gehen - ihr könnt die Klasse wechseln, wann und wo immer ihr wollt.

Gunner

Kanonier schießt Naiad im Hafen Naori ab.

Vielen Spielern eröffnet unser Klassensystem neue Horizonte, aber jene, die gerne bei einer Rolle bleiben, werden sich fragen: Ist dieser Wechsel notwendig, wenn ich nur Fernkampf-Klassen spielen will? Die Antwort darauf ist in der Tatsache begründet, dass es eine große Anzahl von Klassen mit einer Rolle gibt, aber jede dieser Klassen besitzt ihre eigenen einmaligen Merkmale. Der Kryomant und der Kanonier sind beides Fernkampf-Klassen, aber sie unterscheiden sich völlig im Sinne des Stils und der Spielmechanik. Wenn ihr gerne Feinde zerstört, die euren Weg kreuzen, ohne anhalten zu müssen, ist der Kanonier für euch die ideale Wahl. Wenn ihr den Positionskampf bevorzugt, dann ist der Kryomant ein exzellenter Kandidat dank seinen Massenkontrolle-Fähigkeiten. Ein Lichtbinder ist nicht einfach nur ein Damage Dealer, sondern eine vortreffliche Support-Klasse mit zusätzlichen Verteidigungsfähigkeiten. Nahkampf-Klassen können sich auch sehr stark voneinander unterscheiden. Zum Beispiel ist der Paladin ein Damage Dealer, der auf Einzelziele orientiert ist. Ein Berserker dagegen fühlt sich in einem Kampf gegen eine große Anzahl von Gegner in seinem Element, weil seine Fähigkeiten eher auf den Flächenschaden ausgerichtet sind. Spieler werden ihren Spaß haben: Bei der Entwicklung dieser und anderer Klassen werden sie sich nach und nach in ihre Rolle hineinfinden und dabei die Kunst des Nah- oder Fernkampfs meistern.

Lightbinder

Lichtbinder greift einen Mantiden auf der Insel Okki an.

Ihr könnt euch darauf konzentrieren, euren Charakter durch Spielen und Entwickeln einer bestimmten Klasse zu maximieren, aber es gibt auch die Möglichkeit, einen Schritt weiterzugehen und Klassen zu entwickeln, die zu anderen Gruppenrollen passen. In vielen MMORPGs sind euch vielleicht schon mal Gruppen begegnet, die händeringend nach einer bestimmten Rolle gesucht haben. "Brauchen Panzer, letzter Platz!" Kommt euch das bekannt vor?

In solchen Fällen warten einige Leute manchmal stundenlang auf einen Panzer, um ein Abenteuer starten zu können. In Skyforge ist das Risiko, die benötigte Klasse nicht zu finden, minimal - höchstwahrscheinlich habt ihr einen Freund oder sogar jemanden im Team, der die erforderliche Klasse geöffnet und entwickelt hat. Und selbst dann, wenn das nicht der Fall ist, dauert es nur wenige Minuten, um sich in einen Paladin zu verwandeln und die ersten paar Fähigkeiten in der Fortschrittsübersicht zu öffnen. Das System des Klassenwechsels ist so gestaltet, dass sogar wenn ihr zum ersten Mal von einer entwickelten zu einer neuen Klassen umschaltet, diese neue Klasse genauso entwickelt sein wird wie eure ursprüngliche Klasse. Das liegt daran, dass Hauptattribute an den Charakter und nicht an die Klasse gebunden sind. Wir haben darüber detaillierter im Atlas des Fortschritts geschrieben.

Berserker

Berserker attackiert Aasfresser in den Katakomben von Lanber.

Wart ihr schon mal in einer Situation in einem Dungeon, wo der Boss unerbittlich das ganze Team auslöscht, und sogar wechselnde Taktiken, maximale Buffs und Tränke keinen großen Unterschied machen? Nach mehreren Durchläufen gehen die Spieler oft mit leeren Händen und beschließen, das Abenteuer später noch einmal zu versuchen.

In Skyforge eröffnet der Klassenwechsel Dutzende neuer Strategien bei Raubzügen oder selbst gegen übliche Monster. Wenn ein Boss seinen Widerstand gegenüber Fernangriffen erhöht hat, müsst ihr zum Berserker oder Paladin wechseln und dem Boss einen Schaden aus der Nähe zufügen. Es gibt viele Beispiele für diese Art von Strategie, Teamwork und effektive Klassenverteilung, die den Ausgang eines Kampfes entscheiden können.

Bei PvP ist die Taktik genauso wichtig! Zusätzlich zum offensichtlichen Vorteil bei Kämpfen solltet ihr bei der Klassenauswahl die strategische Basis nicht vergessen. Während des Kampfes im Kampfring der Unsterblichen müssen Spieler Strategiepunkte sammeln. Wenn ihr den Feind aus einem besetzten Gebiet vertreiben wollt, ist es einfacher, das mit einem Kanonier und einem Lichtbinder zu tun, doch um eure Position zu behaupten, werdet ihr eine andere Kombination brauchen, zum Beispiel einen Berserker und einen Lichtbinder. Es gibt viele Möglichkeiten; Teamwork und Einfallsreichtum der Spieler wird dabei auch eine wichtige Rolle spielen. Es kann in Skyforge also keine guten oder schlechten Klassen für PvP geben, und der Sieg hängt einzig und allein von eurem Können ab.
Wenn ihr im Spiel eine Klasse auswählt, werdet ihr immer wissen, dass ihr nicht ewig daran gebunden seid. Denn ihr könnt zu einer anderen Rolle wechseln und eine neue Welt für euch entdecken, indem ihr eine andere Klasse spielt. Taktik bei PvP und Raubzügen, ein Spiel voller Abwechslung, Entwicklung neuer Builds - all das ist möglich, wenn man seine Klasse jeden Moment wechseln kann.

Registriere dich für die Beta und erhalte die Chance, das Klassensystem von Skyforge auszuprobieren!

08/01/2014