f
s

Geschichte von Aelion: Versuchswerk Palon

Unsere Reisen führen uns erneut in die nördlichen Regionen von Ost-Inkara, wo wir den aktuellen Geschehnissen im Versuchswerk Palon auf den Grund gehen.

Palon1


Geschichte

Vor einigen Jahrhunderten wurde es erforderlich, ein großes Werk für die Herstellung modernster Militärtechnologien und Kriegsmaschinen zu errichten. Schon bald nach ihrem Bau gingen dort experimentelle und Serieneinheiten vom Fließband: Panzer, Pegasus und Titanen - nur um ein paar wenige zu nennen. Wissenschaftliche Labors aus ganz Aelion bestellten limitierte Serien verschiedenster Gerätschaften für den eigenen Bedarf. Der Hauptkunde des Werks war jedoch schon immer der Templerorden, der für eine Auslastung von gut siebzig Prozent sorgte. Da die Templer stets nur auf modernste Technologie setzen, läuft das Versuchswerk Palon Tag und Nacht, um jederzeit den Anforderungen entsprechen zu können.

Palon2


Ein sich neulich ereigneter Zwischenfall dürfte die Lieferkette für Kriegsmaterial unterbrechen.

Arbeiter des Versuchswerks Palon stießen an den Fertigungslinien auf Fehlfunktionen, außerdem musste eine wichtige Steuereinheit gründlich überprüft werden. Als die Leute sich jedoch an die Wartung machen wollten, wurden sie von Kriegsmaschinen angegriffen, die mitten in der Fabrik produziert worden waren. Pegasus, verschiedene Panzer und Titanen bildeten eine Angreiferfront. An vorderster Stelle entdeckten die Arbeiter ungewöhnliche Geräte, in denen einige von ihnen Mechanoiden erkannten. Es wird angenommen, dass Mechanoideneindringlinge sich im Schutz der Dunkelheit auf das Werksgelände geschlichen, den Alarm ausgeschaltet und die Computer der Fertigungslinien manipuliert haben. Den Arbeitern gelang die Flucht an einen sicheren Ort, von wo aus sie über einen Kanal, den die Mechanoiden noch nicht kontrollierten, ein Notsignal aussandten. Dort warten sie nun auf Rettung.

Palon3


Es ist von höchster Wichtigkeit, dass wir uns umgehend um die Situation im Werk kümmern, um eine Schwächung des Templerordens zu verhindern. Ohne ihre Kampffahrzeuge, die sich mehr als einmal als wichtig für die Verteidigung Aelions erwiesen haben, sinken die Chancen der Templer ins Bodenlose.

Unsterbliche! Kommt rasch zum Versuchswerk Palon und sichert den Bereich so bald wie möglich!

08/05/2016