f
s

Venomous Spring: Patchnotes

Content Table

Patchnotes

Göttliche Waffen - Pantheonkriege - Labor von Flavius - KlassentempelBastionen - Interface
Visuelle Darstellung - Markt - Transportmittel - Einheit - Invasion - RegionGeschichte - Gamepad-Support
Sonstiges - Bekannte Probleme


Patchnotes

• Eine Phytoniden-Invasion ist unterwegs! Ausrüstung der 7. Generation ist jetzt verfügbar und einige Abenteuer haben neue Schwierigkeitsstufen.
Das Spielportal sollte ein internes soziales Netzwerk sein, das viele Spiel-Interfaces unterstützen, die Forumskommunikation direkt aus dem Spiel ermöglichen und gleichzeitig als Wissensdatenbank fungieren sollte. Dies war ein sehr ehrgeiziges Experiment, das unsere Vorstellungen vom idealen Spielsupport, umsetzen sollte. Während des Projektablaufs stellte sich allerdings heraus, dass die Umsetzung dieses Dienstes das Team zu viel Zeit kostet und unsere Hauptziel - die Spielentwicklung - behindert. Deswegen haben wir die schwere Entscheidung getroffen, diese Idee der Einbindung von Community-Diensten in das Spiel zu verwerfen und uns stattdessen auf Themen, die wichtiger sind, zu konzentrieren.
• Der Aelinet-Reiter und alle Links, die zum Portal führen, wurden von der Spieloberfläche entfernt. Aelinet ist nun nur über einen externen Browser zugänglich.

Göttliche Waffen

• Das Problem, wodurch es schwierig war, mit dem Strahler von Flavius einem Feind, mit deutlich höherem oder niedrigerem Level als der Charakter, Schaden zuzufügen, wurde behoben.
Im Update "Ascension" haben wir eine komplett neue Funktion ins Spiel eingeführt — göttliche Waffen. Das Experiment klappt ganz wunderbar. Uns gefällt, wie die neue Technik funktioniert und wir sind stolz darauf, dass Spieler diese Funktion sehr gut bewerten. Trotzdem gibt es noch ein paar Features der göttlichen Waffen, die noch nicht so funktionieren, wie wir es gerne hätten. 
• Die ausgegebenen Avatar Artefakte für die Handschuhe von Thanatos wurden erstattet, da es Änderungen am System der Avatar Trophäen und Avatar Artefakte gab. Die Avatar Artefakte könnt ihr jetzt under "Wertgegenstände" finden. Ihr könnt die Artefakte natürlich wieder in die Handschuhe von Thanatos investieren.

  1. Symbole funktionieren deutlich häufiger für Spieler mit hohem Prestige als für den Rest. Dadurch geht die Wertschätzung der göttlichen Waffe verloren.
  2. Angriffsklassen fügen oft ungefähr die Hälfte des Gesamtschadens in einem Abenteuer mit göttlichen Waffen zu. Wir glauben nicht, dass dies richtig ist - denn auch wenn der Beitrag von Klassenfähigkeiten nicht gemindert wird, nimmt er zu sehr ab.

Deswegen werden 2 Änderungen eingeführt:

• Die notwendige Schadensmenge, die in PvP verursacht werden muss, um die Möglichkeit zu haben, die göttliche Waffe zu aktivieren, wurde verringert.
• Die zur Aktivierung eines Symbols in Schlachtzügen und Gruppen notwendige Schadensmenge wurde erhöht.
• Wir werden diese Korrekturen genau beobachten und gegebenenfalls zusätzliche Änderungen vornehmen.


Pantheonkriege

Tempeltor

• Charaktere unterbrechen ihre Bewegung nicht länger, wenn sie die Stufe neben dem Kristall erreichen.
• Wenn ihr in den Kristall oder Stein geht, seid ihr nicht länger nicht erreichbar für Angriffe. Wie enttäuschend!
• Ein Charakter, der beginnt, das Kristall aufzuheben, wird nun vom Transportmittel geworfen.
• Ein Charakter, der das Kristall hält, kann nicht auf dem Transportmittel sitzen.


Labor von Flavius

• Die Quests aller Armeen, außer der Invasionsarmee, wurden vereinfacht. Jetzt reicht es, ein beliebiges Monster einer Armee zu töten. Die notwendige Anzahl von Feinden ändert sich, je nachdem, nach wem du jagst. Sieg über ein Rudelmonster verbessert den Fortschritt nur wenig, aber Sieg über ein Elitemonster gibt euch einen deutlichen Schub.
• Nach Abschluss der Laborquest gibt es eine Kontextaktion, die euch ermöglicht, den Laborbildschirm zu öffnen.
• Nach Erkundung aller Laborboni, erhalten Charaktere jetzt 100% Kämpferische Überlegenheit. Diejenigen, die alle Boni erhalten haben, bekommen keine Laborquests mehr.


Klassentempel

• Quests zur Verbesserung der Klassentempel wurden geändert - jetzt könnt ihr alle Feinde, einschließlich anderer Charaktere, zerstören, um die Quest abzuschließen. Wie bei Laborquests hängt die benötigte Anzahl von Feinden davon ab, wen ihr bekämpft.
• Ihr müsst nicht mehr länger Credits ausgeben, um Klassentempel zu verbessern.
• Die visuelle Darstellung wurde verbessert - ein animierter Hintergrund hinzugefügt.


Bastionen

• Um die Quest "Übungsplatz Inghar" abzuschließen, müsst ihr nun nur eine Herausforderung in diesem Abenteuer durchlaufen.


Interface

• Es wurde einiges unternommen, um die Benutzeroberfläche zu optimieren.
• Das Problem, wodurch Verbrauchsgegenstände und Transportmittel von der Schnellzugriffsleiste verschwanden, wurde behoben.
• Eine Möglichkeit, die Anzahl und Größe der Schadensindikatoren einzustellen, wurde hinzugefügt.
• In Beschreibungen wurde die Schriftgröße erhöht.


Visuelle Darstellung

• Die Lichtverhältnisse und das Design verschiedener Schauplätze wurden verbessert.
• Neue Wetterverhältnisse und (oder) Tageszeiten wurden in folgenden Abenteuern eingeführt: Rote Küste, Schlucht Thetin, Insel Alakur, Anlage 902 und Forschungsbasis Lugran. Das Wetter im jeweiligen Gebiet wird festgelegt, wenn du das Abenteuer betrittst und ändert sich während des Abenteuers nicht.
• Allerdings kann sich das Wetter in der Ausgrabungsstätte Isola, Niederung Roqul und Veines vor deinen Augen ändern.
• Die visuelle Darstellung der Reflexion wurde verbessert. Sie ist jetzt klarer, was einen positiven Einfluss auf die Gesamterscheinung des Spiels hat.
• Unregelmäßigkeiten vieler Objekte wurden präzisiert, um das Erscheinungsbild zu verbessern.
• Wenn zwei oder mehr Schutzklassen-Charaktere ein Monster zur Aggression provozieren, wird über dem Ziel des Monsters ein Zeichen angezeigt. Dies hilft Gruppen dabei, zu erkennen, in welche Richtung sich das Monster bewegt.

Goliath

• Es gibt keine Ruhepause für die Ingenieure, die die im Laboratorium von Aeli gefundene Ausrüstung bearbeiten! Entweder ist die Position des Rückens nicht optimal oder die Schultern stehen komisch ab. Und sie verstehen nicht, dass nur die kämpferische Kraft zählt. Sie wollen etwas an der Schöpfung des großen Gottes verbessern. Sie haben also Verbessserungen vorgenommen. Die Position des Rückens wurde optimiert und den Schultern wurden Teile hinzugefügt.


Markt

• Der Pantheon-Reiter wurde vom Markt entfernt. Gegenstände von dort findet ihr im Reiter "Ressourcen".


Transportmittel

• Nach Abschluss einer Reittier-Quest wird nun ein zeitlich begrenztes Transportmittel gewährt. Diese Änderung hat keinen Einfluss auf Spieler, die bereits einen dauerhaften Begleiter für diese Quest haben.


Einheit

Thorneus' Lager

• Monstergruppen wurden in den ersten Schwierigkeitsstufen der Abenteuer Thorneus' Lager, Kalter Steinbruch und Bohrstation Tandi geschwächt. Der erste und der letzte Boss in den Katakomben von Lanber wurden geschwächt.

Fort Krigg

• Die visuelle Darstellung einiger Feinde wurde geändert. Es gibt nun auch weibliche Gefangene. Fort Krigg ist jetzt das erste gemischte Gefängnis auf Aelion.

Faktorium

• Der Fehler, wodurch Angriffsmonster nicht verschwunden sind, wenn ein Unsterblicher getötet wurde, wurde behoben.

Nerions Festung

Die Questliste zeigt nun den Fortschritt der Abenteuer-Fertigstellung an.


Invasion

• In Abenteuern des Typs "Plötzlicher Angriff" wurde das Problem, durch das feindliche Schiffe manchmal leer waren, gelöst. Jetzt kommen Truppen aus ihnen heraus.


Region

Niederung Roqul

• Inari zeigt nicht mehr seine Unterwäsche. Es ist kalt geworden!


Geschichte

Totengräber

• Das Bild im Reiter "Geschichte" wurde geändert.

Mechanisches Übel

• Marcus erscheint nun in der entsprechenden Phase des Questabschlusses im Hafen Usuni.
• Das Problem, dass die Quest im Canyon der Frostwinde nicht zur notwendigen Zeit erschien, wurde behoben.
• Das Problem beim Abschließen der Quest "Hauptbeweis" im Kraftwerk Taron wurde behoben.


Gamepad-Support

Wir möchten das Spiel durch bessere Benutzeroberflächen und mehr epische Schlachten Gamepad-freundlicher machen. Das aktuelle Update enthält die ersten wichtigen Verbesserungen. Wir freuen uns riesig, sie euch zu präsentieren und wollen die Benutzeroberfläche weiter anpassen.

• Wenn ihr das Spiel betretet (sofern Gamepad-Support aktiv ist) wird eine besondere Kamera im Kampfmodus angeschaltet, deren Position sich ändert. Die Arbeiten an der Kampfkamera sind noch nicht ganz abgeschlossen - verschiedenste Verbesserungen sind in der Pipeline.
• Viele Interfaces können nun ohne Cursor gespielt werden.
• Ein besonderes Menü für Gamepads wurde eingeführt (es ist verfügbar, sobald Gamepad-Support aktiviert wurde). Es kann genutzt werden, um die Klasse und zu den wichtigsten Spielbildschirmen zu wechseln.
• Einige Elemente der Spieloberfläche wurden anders platziert.
• Die Leiste "Klassenfähigkeiten" wurde geändert.
• Die Fähigkeit, die Karte über einen Gamepad zu steuern, wurde hinzugefügt.
• In der Vollbildoberfläche könnt ihr jetzt leicht zu angrenzenden Fenstern wechseln.
• Hinweise auf Gamepad-Hotkeys wurden hinzugefügt.
• Die Aktivierung von Gamepad-Support wird nun richtig in den Einstellungen gespeichert, aber um sie vollständig anzuschalten, müsst ihr den Client neustarten.


Sonstiges

• Einige Symbole für Boni der Spezialisierung "Gott der Maschinen" und "Gott der Magie" wurden aktualisiert.
• Kontextaktionen mit der Q-Taste wurden aus Abenteuern entfernt.


Bekannte Probleme

Gamepad

• Der Fotomodus funktioniert nicht, wenn Gamepad-Support angeschaltet ist.
• Hinweise auf Hotkeys fehlen auf manchen Screens.
• Auf dem Karten-Interface werden manche Beschreibungen nicht korrekt angezeigt.